Kommentare 3

Bestwebsitesawards.com in Google Analytics oder durch .htaccess blocken

Bestwebsitesawards mittels Google Analytics filtern oder per htaccess blocken

Nach einer einwöchigen Pause erhalte ich wieder Referral Spam aus Russland.  🙁 Ich hatte mich schon unglaublich gefreut und gehofft, dass der Spuk nun endlich ein Ende hätte. Nach einem etwas längeren Kampf, hatte ich es nämlich geschafft alle russischen Referrals und Fake Suchanfragen zu blocken. Hier kannst du nachlesen was bisher passierte und wie du semalt.com, buttons-for-website.com hulfingtonpost.com oder viele andere blocken kannst.

Bestwebsitesawards mittels Google Analytics filtern oder per htaccess blocken

Nun aber zu den Tipps wie du die Besucher von Bestwebsitesawards.com blocken kannst.

Es gibt generell zwei Möglichkeiten den Referral Spam zu blocken.

1. Möglichkeit – Google Analytics / Universal Google Analytics

In Universal Google Analytics gibt es unter Verwalten -> Tracking Informationen -> Verweis-Ausschlussliste einen neuen Bereich um Besucher via Verweise auszuschließen. Du findest eine ausführliche Erklärung in der Mitte dieses verlinkten Blogeintrags. Dies bereinigt aber nur deine Statistik, die „Besucher“ sind jedoch trotzdem noch auf deiner Internetseite unterwegs!

Universal Google Analytics - Verweis-Abschlussliste

Falls du Google Analytics benutzt, gibt es schon einen Blogartikel von Benjamin, der dir Schritt für Schritt in seinem Artikel erklärt wie du Verweise in Google Analytics herausfiltern kannst.

2. Möglichkeit – Besucher via .htaccess sperren

Ich persönlich bevorzuge diese Lösung, da niemand so genau weiß, warum diese Bots/Besucher deine Webseite besuchen und was sie im Schilde führen.  Daher habe ich mir angewöhnt diese Besucher auf diese Art von meiner Internetseite auszuschließen.

Füge folgende Zeilen einfach in deine .htaccess Datei um bestwebsitesawards.com Besucher zu blocken und freue dich darüber, dass sie nicht mehr deine Statistik verfälschen und deine Internetseite besuchen. Du musst folgenden Eintrag in deine .htaccess ergänzen oder einfügen.

 

Falls dies dein erster Eintrag ist, dann nehme dieses Beispiel:

 

Falls du mehrere Einträge hast, kannst du diese mit [NC,OR] einfach ergänzen zum Beispiel so:

 

Hilfreiches WordPress-Plugin

Falls du WordPress benutzt und keinen Zugriff auf die .htaccess hast, gibt es auch schon ein WordPress-Plugin, welches dir dabei hilft, Verweisspam zu blocken. Hier geht zu dem Plugin: https://wordpress.org/plugins/spamreferrerblock/

Es hat bei dir geholfen oder nicht? Dann schreib mir doch eine Rückmeldung in die Kommentare 🙂

Update 23.02.2015

Keine Besucher mehr über bestwebsitesawards.com

Dieser Blogeintrag ist nun gut 2 Wochen alt und seitdem gab es auch glücklicherweise keine neuen Spambesucher. 🙂 Nachdem ich die Besucher über bestwebsitesawards.com per htaccess Datei von meiner Webseite ausgeschlossen hatte, passierte nichts aufregendes mehr. Wenn ich in Google Analytics nach Russland filter, sieht meine Statistik zur Zeit so aus. Es gab am 10. und 13. Februar nochmal einen Ausschlag, aber diesen habe ich nicht weiter verfolgt.

Wie ergeht es euch? Bekommt ihr den Referral Spam in den Griff?

bestwebsitesawards-besucher-russland

 

Update 25.02.2015

Besucher von http://o-o-6-o-o.com blocken

Als ob jemand meinen Blog mitliest. 😀 In meinem Update von vor 2 Tagen freute ich mich noch, dass ich keine Spambesucher mehr erhielt, aber nun ist es wieder soweit. Heute hatte ich wieder 3 Besucher von einer neuen Verweisquelle http://o-o-6-o-o.com – eindeutig Spam!

Ich habe schnell meine .htaccess Datei um folgenden Zeile erweitert:

 

Nun sollten diese Besucher von der Internetseite ausgeschlossen sein. Mit der .htaccess Dateianpassung werden die Bots / Crawler nicht mehr auf deine Seite kommen und ebenfalls nicht mehr in deinem Google Analytics Statisik sichtbar sein.

Update 28.02.2015

Meine vorgeschlagene Lösung funktioniert leider diesmal nicht bei http://o-o-6-o-o.com. Ich habe auch versucht die Domain zu escapen, jedoch brachte dies auch nicht den erwünschten Erfolg. Ich habe nun folgende Zeilen in meine .htaccess geschrieben und erhoffe mir dadurch die Bots zu blocken.

 

Ich werde diesen Artikel später nochmal updaten und darüber schreiben, ob es bei mir heute funktioniert hat. Ich hatte gestern ingesamt 13 Besucher über diese URL.

Update 05.03.2015

Ich hoffe, ich schaffe es am Wochenende noch etwas ausführlicher die Umstände zu erklären.
Ich habe seit heute keine Besucher mehr von o-o-6-o-o.com erhalten. Ich werde den Richtigen Code Schnipsel hier posten, sobald ich etwas mehr Zeit habe. Die Schnipsel habe ich am 22.03.2015 aktualisiert. Jedoch sind dafür am 05.03. gleich zwei neue erschienen.

humanorightswatch.org und forum20.smailik.org blocken

Der Besucher humanorightswatch.org kommt wie alle Vorgänger bisher aus Russland.
Ausgesperrt habe ich diesen wie gewohnt mit folgendem Code:

 

Der Besucher forum20.smailik.org ist jedoch anderes :), hier existiert anscheinend ein ganzes Botnetzwerk. Ich hatte aus verschiedensten Ländern Besucher unteranderem Deutschland, USA, Japan, China und weitere, die alle über diesen Verweis kommen.

Ich werde daraus wohl die nächsten Tage einen neuen Artikel veröffentlichen, mit Screenshots. Um diese Besucher zu blocken habe ich folgende Zeile in meine .htaccess geschrieben.

 

Update 22.03.2015

Leider ist der Artikel noch nicht fertig, aber ich arbeite daran. 😉



3 Kommentare

  1. Pingback: Referral Spam von Hulfingtonpost.com blockieren

  2. bei mir hat folgende zeile geholfen!

    RewriteEngine on
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*blackhatworth\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*hulfingtonpost\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*darodar\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*ilovevitalii\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*ilovevitaly\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*priceg\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*apple\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*resellerclub\.com/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*cenokos\.ru/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*advokateg\.ru/ [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*bestwebsitesawards\.com/ [NC,OR]

    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*o-o-6-o-o\.com/ [NC,OR]

    RewriteCond %{HTTP_REFERER} ^http://.*semalt\.com/ [NC]
    RewriteRule ^(.*)$ – [F,L]

    grüße aus der hauptstadt

  3. Ist es nicht sinnvoller, gleich die ganze IP-Nummer auszusperren? Denn der russische Referer-Spam kommt immer wieder von der gleichen IP-Nummer! Bei mir sieht der htaccess-Code dann so aus:

    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.berliner-radiosender\.de$ [NC]
    RewriteRule ^(.*)$ http://www.berliner-radiosender.de/$1 [R=301]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} humanorightswatch\.org [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} o\-o\-6\-o\-o\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} sm\.de [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} webssearches\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} bestwebsiteawards\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} xdirectx\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} cenoval\.ru [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} darodar\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} priceg\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} hulfingtonpost\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{HTTP_REFERER} blackhatworth\.com [NC,OR]
    RewriteCond %{REMOTE_ADDR} ^(78\.110\.60\.230) [OR]
    RewriteCond %{REMOTE_ADDR} ^(69\.28\.57\.22) [OR]
    RewriteCond %{REMOTE_ADDR} ^(72\.52\.4\.91)
    RewriteRule .* – [F,L]

    Schöne Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.