Schreibe einen Kommentar

Xing Hack – Namen der Profilbesucher herausfinden ohne Premium Account

xing logo

Viele von euch kennen sicherlich dieses Problem, ihr bekommt eine E-Mail oder eine Nachricht auf eurem Smartphone, das jemand euer Xing Profilbild angesehen hat. Wenn ihr euch einloggt seht ihr meistens nur das Profilbilder der Person und folgende Zeile „Als Premium-Mitglied sehen Sie hier den Namen des Profilbesuchers.“. Ich habe 2 verschiedene Varianten entdeckt, mit denen ihr es schaffen könntet mehr über eueren Besucher herauszufinden.

Zwingend notwendig für diese Varianten ist, dass ihr das Profilbild der Person sehen könnt.

1) Bild speichern und Bildnamen überprüfen

Für die erste Möglichkeit könnt ihr folgendes versuchen: Vielleicht funktioniert es auch nur bei bestimmten Einstellungen oder Account Typen wie zum Beispiel: wie nah diese Person zu euch steht, welche Profileinstellungen die Person hat oder was für ein Account Typ (Recruiter, Xing Mitglied).

Klickt einfach mittels Rechtsklick auf das entsprechende Profilbild und wählt aus „Bild in einem neuen Tab anzeigen“ oder „Bild speichern als“.

Dann kann es passieren, dass der Bildname exakt der vollständige Name des Besuchers eures Profils ist.
Leider kann es auch passieren, dass der Bildname einfach nur eine Zahlen und Buchstabenfolge ist.

2) Google Bildersuche nutzen

Die andere Möglichkeit wäre, man benutzt die Google Bilder suche. Die Google Bildersuche gibt es schon einige Jahre. Mit ihr ist es Möglich einfach per „Drag and Drop“ ähnliche Bilder zu suchen.

Vermutlich hast du gerade schon ein Profilbild bei dem ersten Versuch gespeichert. Nimm zum Beispiel dieses Bild und füge diese bei Google ein. Hier ist der Direktlink. Nun sucht Google nach diesem Bild und wenn ihr Glück habt benutzt euer Besucher dieses Bild auch in anderen Portalen oder Google führt euch sogar direkt zu seinem Xing oder LinkedIn Profil.

Google Bildersuche

Google Bildersuche

Edit: 10.12.2014

Als ich gestern Abend anfing diesen Artikel zuschreiben funktionierte das beschriebene Vorgehen mit dem Aufrufen des Bildes und speichern problemlos. Heute haben interessanterweise alle Bildnamen einen generierten Bildnamen. Ich habe gestern noch ein paar Bilder gespeichert, vielleicht erkennt man dort eine Veränderungen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.